confirm
close
confirm
close
close

INGESAMT 0,00 €

INGESAMT 0,00 €

INFOLINIE:
Mo - Fr: 7:00 - 15:00
TEL: 535 410 810
AUSSTELLUNGRAUM:
Mo - Fr: 9:00 - 17:00 / Sa: 9:00 - 14:00
TEL: 664 974 668
UL. WIŚLANA 25, BYDGOSZCZ
UE
Nowoczesne meble drewniane - The Beds

MASSIVHOLZ

UNSER HOLZSORTIMENT

Zwei Holzarten (Buche und Eiche) sowie zwei Oberflächenbehandlungsverfahren (Längsverbindungen d.h. Keilzinkenverbindung sowie Vollholzverbindung) erlauben uns, bei der Herstellung von unseren The Beds-Möbeln nach Ihrem Wunsch, eines der vier Holzsortimente zu verwenden. Diese stellen wir nachstehend vor, sowohl in der geölten Ausführung (große Muster) als auch alternativ geölt und lackiert (kleine Muster). Eine ausführliche Beschreibung der Holzarten und des jeweiligen Holzbearbeitungsverfahrens finden sie unter Mustern.

 

 

 

REINE BUCHE- KEILGEZINKT, NATURe ÖL

 
TRANSPARENTER LACK

WALNUSS LACK

WENGE LACK

 

WILDBUCHE - VOLLHOLZ, NATURE ÖL

 
TRANSPARENTER LACK

WALNUSS LACK

WENGE LACK

 

REINE EICHE- KEIlGEZINKT, NATURE ÖL

 
TRANSPARENTER LACK

WALNUSS LACK

WENGE LACK

 
 
GEBLAICHTES ÖL

GRAUES ÖL

WILDEICHE - VOLLHOLZ NATURE ÖL

 
TRANSPARENTER LACK

WALNUSS LACK

WENGE LACK

 
 
GEBLAICHTES ÖL

GRAUES ÖL

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass die von uns veröffentlichten Bilder ausschließlich zur Erläuterung dienen und dass die genaue Struktur sowie die Farbe der jeweiligen Holzart ausschließlich auf der Grundlage von echten Proben/Mustern beurteilt werden kann. Solche Muster/Proben lassen wir Ihnen gerne zukommen.

 

 

 

BESTELLUNG VON ARTIKELPROBEN





HOLZARTEN

Die Firma STWD, als Hersteller von Möbeln und Eigentümer unseres The Beds-Shops nutzt im Fertigungsprozess 100% Naturholz aus polnischen zertifizierten und richtig verwalteten Waldbeständen. Das Holz stammt ausschließlich aus dem geplanten Holzeinschlag. Aufgrund ihrer idealen Eigenschaften werden zur Möbelherstellung zwei Holzarten genutzt, die durch polnische Möbelproduzenten am höchsten geschätzt werden, nämlich Buche und Eiche.

 

 

 

HOLZVERBINDUNGEN UND HOLZKLASSEN

Um Möbelstücke von entsprechenden Maßen, Qualität, Struktur und Holzbild fertigen zu können, werden Baustämme  im Sägewerk mehreren technischen Verfahren unterzogen: vom Abwischen über Verleimen zu größeren Elementen bis Schleifen von Oberflächen.

Einer der wichtigsten Prozesse ist die Sortierung von Holz nach Klassen und Verwendung und sein Verleimen zu fertigen Elementen. Das Verleimen ist auch für Stabilität von Massen und Formen bei flexiblen Luftverhältnissen von Bedeutung. So kann das Risiko verhindert werden, dass sich das Holz verzieht oder krümmt. In unserem Möbelproduktionswerk werden zwei Arten von Elementen und halbfertigen Produkten eingesetzt, die als Ergebnis von abweichenden Prozessen entstehen:

VOLLHOLZ, KEILGEZINKT

 

Vollholzelemente, verbunden durch Keilzinkenverbindung - in der Breite und Länge;

 

 

 

Die Holzverbindungstechnik mit Keilzinkung lässt uns hohe ästhetisch- funktionale Vorteile unserer Erzeugnisse hervorheben und das sogenannte pure Material (ohne anatomische Holzfehler) erreichen. Im Fertigungsprozess werden aus dem Werkstoff Astansätze, Risse, verfärbte Stellen sowie anatomische Fehlern von Bäumen entfernt. Ein so erreichter Werkstoff und Einzelelemente charakterisieren sich durch eine einheitlich getönte Farbe, welche die Struktur von verbundenen „Parkettstäben“ aufweist.

VOLLHOLZ, WILDHOLZ

Wildholzelemente – Vollholz werden nur in der Breite miteinander verbunden (ohne Keilzinkung)

 

 

 

Das Verfahren zur Herstellung von Massivholzelementen charakterisiert sich dadurch, dass es keine Längsverbindungen (Keilzinkenverbindungen) gibt (kommen nicht vor). So „erlaubt man“, dass natürliche, anatomische Holzeigenschaften wie: Holzansätze, farbliche Abweichungen oder, wie bei der Buche die sog. Falschkerne (Streifen und deutlich dunkler gefärbte Stellen, daher auch der Name: Wildbuche/Wildeiche) entstehen. Eventuelle kleine Astlöcher oder geringe Risse werden mit einer speziellen aushärtenden Masse, angepasst an die jeweilige Holzfarbe gefüllt. Ein so vorbereiteter Stoff sieht nicht mehr wie ein Parkettboden aus und seine Maserung bekommt nwuw Elemente, die den anatomischen Aufbau des Holzes hervorheben.

 

Wenn wir die vorgenannten Holzarten sowie Verbindungen und Holzklassen berücksichtigen, lassen sich 4 Sortimente unterscheiden, die bei der Herstellung von unseren The Beds –Möbeln zur Anwendung kommen:
REINE BUCHE- KEILGEZINKT, WILDBUCHE - VOLLHOLZ, REINE EICHE- KEILGEZINKT, WILDEICHE - VOLLHOLZ.
Bilder der Oberflächenstruktur einzelner Holzplatten finden am Anfang dieses Artikels.

 

 

BITTE KONTAKTIEREN SIE UNS

UNSERE BERATER STEHEN IHNEN ZUR VERFÜGUNG

KUNDENDIENST
DOROTA ŻELAŹNIAK
0048 535 410 808
MO.-FR.
10:00 - 15:00
 
 
ÖFFNUNGZEITEN
MO.-FR.
10:00 - 15:00
 
 
KUNDENDIENST (ENG.)
PATRYK RULEWSKI
0048 535 410 810
MO.-FR.
07:00 - 15:00
 
 
ÖFFNUNGZEITEN
MO.-FR.
07:00 - 15:00
 
 
SIE KÖNNEN UNSER KONTAKTFORMULAR VERWENDEN
GEHEN SIE ZUM KONTAKFORMULAR
ODER